Termine

7.5.17 - Rüdiger Geis liest auf Burg Greifenstein

11.5.17 - Renate Rohwer-Kahlmann liest in Bremen

13.5.17 - Sylvia Voigt liest auf Rügen

19.5.17 - Christoph Hochbahn liest in Münster

 

        Mehr

 

 

 

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden und in regelmäßigen Abständen Informationen zu Programm und Veranstaltungen des Schardt Verlags erhalten. Zur Anmeldung.

 

 

 

 

Blog us:

bdb_logo_wortbild.png

 

Unser Partner in Sachen eBooks:

Hallenberger Media Verlag

 

 

Eurobuch.com - Finden. Vergleichen. Kaufen.

verdonk.jpgGabriele Verdonk

Kredit mit Todesfolge

Mosel-Krimi

August 2012, überarbeitete Taschenbuch-Neuauflage

ISBN 978-3-89841-675-7

Broschur, 250 Seiten

15,00 Euro

 

 

 

Vom Strudel um den Aktienbetrug ihres Liebhabers mitgerissen, muss die Düsseldorfer Journalistin Claudia Camper untertauchen. Bei Freunden im Moselstädtchen Cochem glaubt sie sich sicher. Aber in dem romantischen Tal geschieht Ungeheuerliches. Ein Schreinermeister springt in den Tod, die Leiche eines Winzers treibt im Fluss. Slebstmorde aus Verzweiflung, oder stecken dunkle Gechäfte dahinter? Unfreiwillig wird Camper zur Ermittlerin. Sie entdeckt: Auch in der Mosel-Idylle dreht sich das Börsen-Roulette. Das große Spiel um Geld und Macht endet direkt vor der Haustür - mit Todesfolge.

 

„Es geht um menschliche Hilflosigkeit und Skrupellosigkeit, um Geld, Macht, Liebe und um den Tod.“ Rhein-Zeitung Mayen/Eifel, 16.11.2009

„Es geht um Geld, Macht, um Liebe – und endet mit dem Tod: In der friedlichen Stille des Taunus entstand ein spannender Krimi über eine tödliche Kreditklemme.“ Rhein-Zeitung, 15.09.2009

 

Gabriele Verdonk ist promovierte Germanistin. Sie war Dozentin und Journalistin, bevor sie an die Mosel zog und mit ihrem Mann einen internationalen Möbelgroßhandel aufbaute. Heute lebt sie auf einem Gutshof im Taunus.


Schardt Verlag
Metzer Straße 10 A
26121 Oldenburg

© 2012 Schardt-Verlag | Admin-Login | Impressum | Webdesign Agentur Hamburg