Termine

23.11. - Marcus S. Theis liest in Nassau

2.12. - Peggy Langhans liest in Berlin

6.12. - Marcus S. Theis liest in Koblenz

13.12. - Marcus S. Theis liest in Kaiserslautern

13.12. - Die Küstenautoren lesen in Meldorf

20.12. - Marcus S. Theis liest in Worms

Mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Partner in Sachen eBooks:

Hallenberger Media Verlag

 

 

Eurobuch.com - Finden. Vergleichen. Kaufen.

9783898416443.jpgAnne Spitzner

Verratene Freundschaft

Gießen-Krimi

August 2012

ISBN 978-3-89841-644-3

Broschur, 202 Seiten

12,80 Euro

 

Kaufen

 

 

"Hass ist gar kein Ausdruck. Hass ist eine lächerliche kleine Kerze neben dem Feuersturm ihrer Wut."

Der Fund einer Frauenleiche am Schwanenteich versetzt die Gießener Polizei in Alarmbereitschaft. Erste Hinweise deuten auf eine Beziehungstat hin. Es dauert nicht lange, und die beiden Kommissarinnen Jana und Sandra konzentrieren sich bei den Ermittlungen auf das familiäre Umfeld und den Freundeskreis oder vielmehr was davon noch übrig ist. Die junge Frau war ein Miststück, das mit seiner intriganten Art von der Stiefmutter bis zur besten Freundin alle gegen sich aufgebracht hat. Die Gespräche mit den Verdächtigen verlaufen trotzdem schleppend, denn die Clique hält dicht. Ein Freundschaftsdienst, um den Täter zu decken?
Doch unter wahrer Freundschaft verstehen Jana und Sandra etwas anderes, und so ist es nur eine Frage der Zeit, bis sich die Gefühle nicht mehr unterdrücken lassen und die dunklen Geheimnisse ans Licht kommen ...

 

 

 

 

spitzner.jpg

Anne Spitzner

Verlorene Kinder

Gießen-Krimi

April 2009

ISBN 978-3-89841-436-4

Broschur, 185 Seiten

12,80 Euro

 

Kaufen

 

 

Im Zentrum dieses Krimis steht ein weibliches Ermittler-Duo, das unterschiedlicher nicht sein könnte: Jana, die erfahrene, vernünftige und hundertprozentig korrekte Kommissarin, und die unkonventionelle, im-pulsive und emotionale Anfängerin Sandra. Sie bekommen es mit einer ritualisierten Mordserie zu tun, denn das erste Opfer findet sich ei-nes Montagmorgens nackt auf einer Gießener Parkbank, erstochen. Wei-tere kommen bald dazu. Es stellt sich heraus, dass ihnen zuvor der Geni-talbereich mit einer Salzsäurelösung verätzt wurde und man intravenös eine hohe Alkoholkonzentration verabreicht hat. Im Magen der Leichen finden sich unverdaute Zeitungsartikel, die sie vor der Ermordung schlu-cken mussten. Diese Artikel berichten über einen Missbrauchsprozess, in dem vor 15 Jahren die Angeklagten freigesprochen wurden. Jana und Sandra, die augenblicklich auch privat und in Liebesangelegen-heiten noch einige Dinge klären müssen, stehen unter Zeitdruck, denn der nächste Montagmorgen steht vor der Tür ...

spitzner_autorenbild.jpg

 

 

 

Anne Spitzner, 1988 in Gießen geboren, machte 2007 dort ihr Abitur und studiert seitdem Biologie. In den letzten beiden Jahren veröffentlichte Anne Spitzner bereits einen Fantasy-Roman und einen Gedichtband.

Schardt Verlag
Metzer Straße 10 A
26121 Oldenburg

© 2012 Schardt-Verlag | Admin-Login | Impressum | Webdesign Agentur Hamburg