Termine

7.5.17 - Rüdiger Geis liest auf Burg Greifenstein

11.5.17 - Renate Rohwer-Kahlmann liest in Bremen

13.5.17 - Sylvia Voigt liest auf Rügen

19.5.17 - Christoph Hochbahn liest in Münster

 

        Mehr

 

 

 

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden und in regelmäßigen Abständen Informationen zu Programm und Veranstaltungen des Schardt Verlags erhalten. Zur Anmeldung.

 

 

 

 

Blog us:

bdb_logo_wortbild.png

 

Unser Partner in Sachen eBooks:

Hallenberger Media Verlag

 

 

Eurobuch.com - Finden. Vergleichen. Kaufen.

 

9783898418454.jpgGérard Schwyn

Begegnungen

Erzählungen

 

Dezember 2015

978-3-89841-845-4

Broschur, 155 Seiten

12,80 Euro

 Auch als eBook erhältlich

 

 

Gérard Schwyns „Begegnungen“ zeichnen Lebensgeschichten, besondere Momente und Charaktere nach. Sie erzählen mal von einer nur kurzen, aber prägenden Gegebenheit, mal umfassen sie ein ganzes Leben. Und wie sich die Zeiten auch ändern mögen,  die Menschen bleiben in ihrem Wesen, ihren Freuden, Ängsten und Nöten stets gleich. Wieder und wieder dreht es sich um Erfolg, Beruf und die Liebe. Am Ende spüren alle die Flüchtigkeit des Lebens, das bisweilen wie ein Augenblick erscheint.

 

 

 

 

9783898417808.jpgGérard Schwyn

Der Schurke

Thriller

 

Mai 2015

978-3-89841-780-8

Broschur,  186 Seiten

12,80 Euro

 Auch als eBook erhältlich

 

 

 

Der Schweizer Architekt Eberhardt Gärtner – auf den ersten Blick ein Mann mit Format: sicheres Auftreten, wortgewandt und mit   Sympathien in der Damenwelt. Doch er ist auch ein cleverer Stratege, und er weiß Situationen für sich zu nutzen, ohne Rücksicht auf Verluste. Als sein Unternehmen in der Baubranche nicht mehr genügend abwirft, wird er Kurier in einem Geschäft von ganz anderem Kaliber: ein technisches Unternehmen liefert Knowhow für atomare Anlagen in den Nahen Osten. Der undurchsichtige Syrer Ahmand  Schama verschiebt die Konstruktionspläne und Werkstücke. Große Summen wechseln den Besitzer. Gärtner schwimmt mit der Welle des Geldes, bis ihm das Wasser plötzlich bis zum Hals steht.

 

 

 

 

Gérard Schwyn

Das Netzwerk

Roman

 

September 2014

978-3-89841-752-5

Broschur,  208 Seiten

12,80 Euro

 Auch als eBook erhältlich

 

 

Goran Baric steckt in Schwierigkeiten. Nicht nur der unbekannte Tote in seinem Bad lenkt zu viel Aufmerksamkeit auf seine Person, sondern auch die verschwundene Tasche mit den 300.000 Euro stört seine internationalen Geschäftsbeziehungen empfindlich. Mit Hilfe der Sozietät, einem Netzwerk der besonderen Art, versucht er, ohne großes Aufsehen an das Geld zu kommen und den Killer aufzuspüren. Doch das Netzwerk hat längst Löcher, keiner traut dem anderen, und offene Rechnungen gibt es einige …

 

 

 

 

 

Gérard Schwyn

Geraubtes Land

Roman

 

März 2013

978-3-89841-700-6

Broschur,  209 Seiten

12,80 Euro

 Auch als eBook erhältlich

 

Der sudanesische Diktator Umar Ahmad Hasan al-Baschir trachtet nach den Erdölvorkommen des Südsudans, kaum dass nach Jahren der Verfolgung und Unterdrückung durch den Norden die neue Republik ausgerufen wurde. Die kriegerischen Handlungen des Diktators rufen internationale Organisationen auf den Plan. Auch Maja Schenk und Christian Wagner wurden von ihren Arbeitgebern ins Krisengebiet geschickt. Nachdem die Entwicklungshelferin und der Geologe vor marodierenden islamischen Truppen nach Äthiopien fliehen mussten, treffen sie in Asosa aufeinander. Für den orthodoxen Bezirksverantwortlichen Dereje Gebrai kommen sie gerade recht, denn sudanesische Flüchtlinge machen dem armen Land zu schaffen, das zudem vor einem neuen Kolonialismus steht. Reiche Nationen drohen Äthiopiens Nährböden auszubeuten und die Bodenschätze zu plündern. Die Pläne der beiden Europäer werden nicht nur von nordsudanesischen Soldaten, sondern auch von dem fundamentalistischen Stellvertreter des Bezirksvorsitzenden durchkreuzt – der im Auftrag seines mächtigen Familienclans eine Schneise der Verwüstung hinterlässt und die Truppe um Maja Schenk und Christian Wagner immer wieder in höchste Gefahr bringt.

 

 

 

 

9783898416078.jpg

Gérard Schwyn

Buenos dias … manana

Kurzgeschichten

 

August 2011

978-3-89841-607-8

Broschur, 124 Seiten

10,00 Euro

 Auch als eBook erhältlich

 

 

22 Kurzgeschichten in Venezuela. Sie enthalten Erlebtes, Gehörtes und an Ort und Stelle Mitgeteiltes in kurzen und zwei längeren Erzählungen. Die Geschichten handeln von Menschen in ihrer Umgebung, von Menschlichem und von Zuständen in Lateinamerika, die Europäer oft belächeln, nicht immer begreifen oder sie mindestens lustig oder tragisch finden. Humorvolles, Tragisches und Beschreibendes wechseln sich ab. Jede einzelne Erzählung spielte sich, vor einiger Zeit allerdings, wie erzählt oder zum Teil wie beschrieben ab. Da sich Menschen und Zustände in Lateinamerika nicht grundsätzlich ändern, dürfte im Prinzip alles noch stimmen.

 

 

 

 

 

schwyn7.jpgGérard Schwyn

Die Piraten von Somalia

Thriller

August 2010

ISBN 978-3-89841-545-3

Broschur, 209 Seiten

12,80 Euro

 Auch als eBook erhältlich

 Kaufen

 

Vor der Küste Somalias tobt ein erbitterter Kampf. Die verarmte Bevölkerung des geschundenen Landes hat sich an der Küste zu Piratenclans organisiert, überfällt Frachter, Luxusjachten und Schiffe mit Hilfsgütern. Auf der Jagd nach Gold und Schmuggelgut richten sie immensen wirtschaftlichen Schaden an. Reeder, westliche Regierungen und eine internationale Marineeinheit stemmen sich mit wenig Erfolg gegen die Seeräuberei. Zur Unterstützung der internationalen Maßnahmen setzt die EU den erfahrenen Agenten Chris Baker ein. Er nimmt mit einer Crew von Spitzenkräften den Kampf gegen die moderne Piraterie auf. Auch die deutsche Journalistin Stephanie Peter reist nach Kenia, um vom Nachbarland aus zu recherchieren und über die Piraterie zu berichten. Sie trifft dort auf Baker, heftet sich an seine Fersen und versucht an eine einzigartige Story zu gelangen. Dabei gerät sie in kriegerische Auseinandersetzungen und in höchste Lebensgefahr …

Ein actionreiches Abenteuer in exotischer Umgebungn und auf hoher See, das den romantischen Mythos der Piraterie in seiner kalten Grausamkeit zeigt.

 

 

 

 

schwyn6.jpgGérard Schwyn

Geldwäsche in Zürich

Thriller

Juni 2008

ISBN 978-3-89841-387-9

Broschur, 206 Seiten

12,80 Euro

 Auch als eBook erhältlich

 Kaufen

 

Der junge ambitionierte Rechtsanwalt Christian Meyer entdeckt, dass in seiner Züricher Kanzlei mit Hilfe eines gut funktionierenden internationalen Netzwerks Geldwäsche im großen Stil betrieben wird. Hinter der Fassade der Seriosität verbergen sich Prostitution, Drogenhandel und Waffenschieberei. Als er sich entschließt, sich nicht an den kriminellen Machenschaften zu beteiligen, nimmt sein Leben eine drastische Wendung und er wird zur Zeilscheibe der Kriminellen. Zusammen mit der Fifa-Juristin Beatrice Waser und deren Bruder Martin recherchiert er weiter und deckt einen Skandal nach dem anderen auf.

 

 

 

 

 

schwyn5.jpgGérard Schwyn

Jagd nach dem Gold

Thriller

Januar 2007

ISBN 978-3-89841-289-6

Broschur, 239 Seiten

12,80 Euro

 Auch als eBook erhältlich

 Kaufen

 

Im Kongo herrscht das Goldfieber. 35 Jahre Regierung Mobutu stürzten das Land in ein unlenkbares Chaos. Der Reichtum an Bodenschätzen animiert die Armee der umliegenden Länder zu Plünderungen. In- und ausländische Geschäftsleute bereichern sich, nationale Milizen tauschen Gold in großen Mengen gegen Waffen ein. Ein EU-Delegierter kommt in den Wirren und mafiaähnlichen Verhältnissen ebenfalls vom richtigen Weg ab. Brüssel möchte mit dem Spezialagenten George Marteau die Missstände an Ort und Stelle aufdecken.

 

Schwyns Romane sind brilliant konstruiert, die Figuren facettenreich und differenziert ausgestaltet, sie bieten eine handlungsreiche Fabel mit vielen Überraschungseffekten und sind im besten Sinne unterhaltend. Mit dem neuen Buch hat er sich endgültig in die vordere Reihe der Thriller-Autoren geschrieben. Zürchsee-Zeitung, 26.1.2007

 

 

 

schwyn4.jpgGérard Schwyn

Panama

Spionage-Thriller

Oktober 2005

ISBN 978-3-89841-205-6

Broschur, 196 Seiten

12,80 Euro

 Auch als eBook erhältlich

 Kaufen

 

Marc Brunner ist Söldner und Abenteurer, der für Auftraggeber aus Wirtschaft und Politik an den Brennpunkten der Welt im Einsatz ist. Sein neuester Auftrag führt ihn nach Panama, wo Guerillos in der Kanalzone einem seiner Mandanten das Leben erschweren. Binnen kurzer Zeit steht Brunner in der Schusslinie zwischen Guerilla, Mafia, KGB und CIA und muss erkennen, dass es nur vordergrŸndig darum geht, wem der Panama-Kanal gehšrt Ð den USA oder Panama. Brunner sticht mit seinen Ermittlungen in ein Wespennest, und so spitzt sich alles bis zur finalen Nacht zu, in der nicht nur sein Leben, sondern auch das von Hunderttausenden auf dem Spiel steht ...

 

 

 

 

 

schwyn3.jpgGérard Schwyn

Pulverfass Kosovo

Thriller

Februar 2006

ISBN 978-3-89841-227-8

Broschur, 190 Seiten

12,80 Euro

 Auch als eBook erhältlich

 Kaufen

 

Auf dem Balkan funktioniert wenig im westeuropäischen Sinne. Um die Zustände zu verbessern, stellt die NATO eine Task Force mit dem Namen Clear zusammen. Unter dem Spezialisten Chris Baker erhält sie den Auftrag, unbemerkt von der Öffentlichkeit in einer Gegend einzugreifen, in der seit jeher mit harten Bandagen gekämpft wird. Chris Baker delegiert drei seiner Agenten in den Kosovo und stationiert einen vierten in Albanien. Sie sollen mehr über die Schmuggelströme, den Waffenhandel und die Drogenstraße Kabul-Pristina herausfinden.

 

 

 

 

 

Gérard Schwyn

Sprengstoff in Basel

Thriller

Juli 2005

ISBN 978-3-89841-190-5

Broschur, 160 Seiten

12,80 Euro

Auch als eBook erhältlich

Kaufen

 

Der geniale Wissenschaftler und Agrar-Chemiker Victor Szabowsky stößt bei seinen Forschungen zufällig auf ein schreckliches Gift: Schon eine geringe Menge in der Wasserversorgung einer Stadt würde sich verheerend auswirken und könnte, sollte es in die falschen Hände geraten, eine ungeheure Bedrohung darstellen. Dass der Chemiker ein Gegengift entwickelt, macht die Angelegenheit für die internationale Politik und Wirtschaft nicht eben uninteressanter. Die Geheimdienste schalten sich ein, und auf rätselhafte Weise verschwinden aus der Wohnung des Chemikers wichtige Dokumente ...

 

 

 

schwyn1.jpgGérard Schwyn

Tropensonne

März 2005

ISBN 978-3-89841-163-9

Broschur, 309 Seiten

14,90 Euro

 

 Kaufen

 

 

Venezuela 1957. Das ferne lateinamerikanische Land, in dem das Leben ganz anders als in Europa verläuft, zieht viele Einwanderer an. Neun Personen verschiedener Nationalität brechen aus ihrem Alltag aus und reisen nach Caracas, um ein neues, aufregendes Leben zu beginnen. Sie müssen ihre Gewohnheiten umstellen, unerwartete Situationen meistern und sich im bunten Treiben der Stadt zurechtfinden. Jeder hat sein eigenes Schicksal: Die Spanierin Carmen Lloret etwa kümmert sich um ihren unter Mordanklage stehenden Bruder, Albert Meister, ein Schweizer, versucht, die Ehe mit seiner depressiven Frau zu retten, und Teresa Molino setzt alles daran, der Prostitution zu entfliehen, um mit Walter Müller einen Neuanfang zu wagen. Der Deutsche Johann Wald sucht verzweifelt nach Glück und Erfolg in einer fremden Welt.

 

 

schwyn_autorfoto.jpg

 

 

 

Gérard Schwyn wurde in Paris geboren und wuchs im schweizerischen Schaffhausen auf. Nach einer kaufmännischen Ausbildung folgten Bildungsaufenthalte in London sowie Paris und berufliche Tätigkeiten in Südamerika. Er arbeitet heute als selbständiger Werbeberater in Zürich. Neben Artikeln für Fachzeitschriften publizierte er zahlreiche Feuilletonbeiträge und einen Band mit Kurzgeschichten.

www.gschwyn.ch

 

 

 

Schardt Verlag
Metzer Straße 10 A
26121 Oldenburg

© 2012 Schardt-Verlag | Admin-Login | Impressum | Webdesign Agentur Hamburg