Termine

7.5.17 - Rüdiger Geis liest auf Burg Greifenstein

11.5.17 - Renate Rohwer-Kahlmann liest in Bremen

13.5.17 - Sylvia Voigt liest auf Rügen

19.5.17 - Christoph Hochbahn liest in Münster

 

        Mehr

 

 

 

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden und in regelmäßigen Abständen Informationen zu Programm und Veranstaltungen des Schardt Verlags erhalten. Zur Anmeldung.

 

 

 

 

Blog us:

bdb_logo_wortbild.png

 

Unser Partner in Sachen eBooks:

Hallenberger Media Verlag

 

 

Eurobuch.com - Finden. Vergleichen. Kaufen.

 

9783898418485.jpgLinda Schultz

Alsterschein

Kriminalroman

Mai 2016

ISBN 978-3-89841-848-5

Taschenbuch, 207 Seiten

12,80 Euro

 

 

 

 

 

Die von Trappenkamps zählen zu den einflussreichsten und schillerndsten Familien Hamburgs. Keiner ahnt, was sich hinter den Fassaden verbirgt, bis Tochter Isabelle spurlos verschwindet und der Vater mit einer makaberen Inszenierung der Familientragödie ein Ende setzen will. Um einen Skandal zu vermeiden, ist dem Sohn Severin jedes Mittel recht. Doch geht es ihm dabei allein um Ehre und Ansehen der Familie?

 

Alles ist Schein, und nichts ist gewiss im Villenviertel am Feenteich. Hanseatische Zurückhaltung ist längst passé. Doch was treibt die Figuren an: Missgunst, Selbstsucht und Gier oder der verzweifelte Wunsch nach einer heilen Welt?

 

 

 

 

9783898417709web.jpg

 

Linda Schultz

Elbgut

Kriminalroman

November 2014

ISBN 978-3-89841-770-9

Taschenbuch, 160 Seiten

9,80 Euro

 

 

 

 

 

 

Clara Grimaldi lebt und arbeitet im Blankeneser Treppenviertel als Kinder- und Jugendtherapeutin. Eines Tages verschwindet ihre Patientin, die zwölfjährige Mona, nach der Therapiestunde auf ihrem Nachhauseweg spurlos. Aus der anfänglichen Vermisstenanzeige entwickelt sich schnell der Verdacht, dass Mona etwas Ernstes zugestoßen sein könnte. Mit jedem Tag, den das Mädchen verschwunden bleibt, verstrickt sich Clara mehr und mehr in den Fall – bis sie schließlich selbst verdächtigt wird. Mit Hilfe ihrer Freundin Paula stellt sie eigene Nachforschungen an und findet heraus, dass nicht nur Monas tote Mutter, sondern auch ihr Mann Benjamin etwas mit der Sache zu tun haben könnten. Als Realität und Fiktion für Clara auf unerklärliche Weise verschwimmen, muss sie sich fragen, wie sehr ihre eigene Vergangenheit in diesem Fall eine Rolle spielt und wem sie wirklich trauen kann.

 

 

Die dunklen Wasser der Elbe bergen so manch tiefes und tödliches Geheimnis,

das das idyllische Hamburger Vorzeigeviertel erschüttert.

 

 

schultz_autorenbild_sw.jpg

 

Linda Schultz, 1981 in Hamburg geboren, ist Lehrerin für Deutsch, Kunst und Geographie am Gymnasium Blankenese. An der Uni Hamburg promoviert sie zurzeit zum „Pixi-Buch“. Sie lebt in Hamburg.

Schardt Verlag
Metzer Straße 10 A
26121 Oldenburg

© 2012 Schardt-Verlag | Admin-Login | Impressum | Webdesign Agentur Hamburg