Termine

7.5.17 - Rüdiger Geis liest auf Burg Greifenstein

11.5.17 - Renate Rohwer-Kahlmann liest in Bremen

13.5.17 - Sylvia Voigt liest auf Rügen

19.5.17 - Christoph Hochbahn liest in Münster

 

        Mehr

 

 

 

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden und in regelmäßigen Abständen Informationen zu Programm und Veranstaltungen des Schardt Verlags erhalten. Zur Anmeldung.

 

 

 

 

Blog us:

bdb_logo_wortbild.png

 

Unser Partner in Sachen eBooks:

Hallenberger Media Verlag

 

 

Eurobuch.com - Finden. Vergleichen. Kaufen.

 

 

9783898417860.jpgHans-Jürgen Schild

Schatz Gräber

Kriminalroman

Oktober 2015

ISBN 978-3-89841-786-0

Broschur, 184 Seiten

12,80 Euro

 

 

 

 

Im Wohnort der Prominenz herrscht Aufregung: Ein kommunal­politischer Konflikt weitet sich aus zu einer Bedrohung für die  Gemeinde. Der ehemalige Kriminalkommissar Sven Hameister, vor Jahren zum Journalismus gewechselt, will es genau wissen und gerät in unerwartete Turbulenzen. Zwei mysteriöse Todesfälle sind zu beklagen. Ging es dabei um die Begleichung einer offenen Rechnung? Lief eine verschworene Clique Amok? Welchen Mitspielern kann Hameister trauen? Satanische Umtriebe bringen ihn selbst in Gefahr. Kann ihm sein Chef helfen? Der ist zur Kur, um ein Rückenleiden zu kurieren. Bei dieser Gelegenheit macht er sich Gedanken über sein eigenes Leben und den aus seiner Sicht desaströsen Zustand der Welt. Doch: Siegt diesmal am
Ende die Liebe?

 

 

 

 

schild.jpg

 

 

Hans-Jürgen Schild

Puppen träume

Kriminalroman

März 2010

ISBN 978-3-89841-523-1

Broschur, 259 Seiten

12,80 Euro

 

 

Im Spätsommer 1988 geschieht in einer norddeutschen Großstadt ein Mord: Die blonde Schönheit Rosalie Faber wird in ihrem Appartement tot aufgefunden – nackt unter einem aufgelösten Bouquet roter Rosen. Hauptkommissar Werner Kuhlmann konzentriert seine Ermittlungen auf einen Kreis ehemaliger Kommilitonen, die zusammen mit dem Opfer und ihm in den späten sechziger Jahren in einer studentischen Wohngemeinschaft lebten und sich an den politischen Unruhen jener Jahre beteiligten. Kuhlmanns Assistent, der junge Kommissar Sven Hameister, lernt ein linksintellektuelles Milieu kennen, dem er misstrauisch gegenübersteht. Auch an seinem Vorgesetzten beginnt er zu zweifeln. Nachfolgende katastrophale Ereignisse scheinen seine Skepsis zu bestätigen. Doch auch er selbst macht sich angreifbar …



schild_autorenbild_web.jpg

 

Hans-Jürgen Schild, geboren 1943 in Braunschweig, studierte in Tübingen, Göttingen und Hamburg Soziologie, Politische Wissenschaft, Volkswirtschaftslehre sowie Wirtschafts- und Sozialgeschichte. Als Journalist bearbeitete er in Hamburg langjährig Themen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Medien und Kultur. "Puppen Träume" ist seine erste Romanveröffentlichung.

 

 

 

 


Schardt Verlag
Metzer Straße 10 A
26121 Oldenburg

© 2012 Schardt-Verlag | Admin-Login | Impressum | Webdesign Agentur Hamburg