Termine

7.5.17 - Rüdiger Geis liest auf Burg Greifenstein

11.5.17 - Renate Rohwer-Kahlmann liest in Bremen

13.5.17 - Sylvia Voigt liest auf Rügen

19.5.17 - Christoph Hochbahn liest in Münster

 

        Mehr

 

 

 

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden und in regelmäßigen Abständen Informationen zu Programm und Veranstaltungen des Schardt Verlags erhalten. Zur Anmeldung.

 

 

 

 

Blog us:

bdb_logo_wortbild.png

 

Unser Partner in Sachen eBooks:

Hallenberger Media Verlag

 

 

Eurobuch.com - Finden. Vergleichen. Kaufen.

Wolfgang Melzer

Nach dem tOD IST VOR DER gEBURT

Roman

Juli 2011

ISBN 978-3-89841-601-6

Broschur, 187 Seiten

12,80 Euro

 

 

 

 

Der ehemalige Studienrat Christian Strasser wird in Hamburg zufällig Zeuge eines Mordes. Der Name des Opfers, Moriot, ruft in ihm die Erinnerung an seine französische Jugendliebe Alexandrine wach, denn der Tote könnte ihr Vater sein. Strasser macht sich daraufhin auf nach Paris, wo er aber stattdessen Cathérine kennenlernt, die in ihm noch einmal das Feuer der Liebe entfacht. Er gibt seine Suche nicht auf, obwohl der Mörder ihn als einzigen Zeugen ausschalten will. Hinter dem Mord scheint eine größere Organisation zu stehen. Vom französischen Geheimdienst wird Strasser der ehemalige Fremdenlegionär Daniel Fourmont zur Seite gestellt, unter dessen Schutz er fortan steht. Die Spur von Alexandrine führt unterdessen nach Andorra – und zum Treffen der Mitglieder aus der rechtsradikalen Szene, die sich Jahre nach dem Krieg immer noch einen Kampf mit den Mitgliedern des Widerstandes, der Épuration Sauvage, liefert. Strasser findet sich mittendrin wieder – den Killer auf seinen Fersen und mit einem Bein immer im Jenseits ...

Eine spannungsgeladene Geschichte über die Schattenseiten deutsch-französischer Freundschaft, die grenzübergreifende Liebe, das Leben und den Tod

 

 

 

melzer_autorenbild.jpgWolfgang Melzer (Dr. rer. nat.), wurde in Bremen geboren und betreibt in freiberuflicher Tätigkeit ein chemisches Laboratorium in der Hansestadt. Parallel dazu ist er in den Genres Malerei und Literatur aktiv. Er veröffentlichte bisher zwei Lyrikbände, vier Romane, das Synonymwörterbuch der Umgangssprache und gewann 2010 den 7. Wolfgang-A.-Windecker-Lyrikpreis des FDA.

 

 

 

 

 

 

Schardt Verlag
Metzer Straße 10 A
26121 Oldenburg

© 2012 Schardt-Verlag | Admin-Login | Impressum | Webdesign Agentur Hamburg