Termine

11.11. - Barbara Schlüter liest auf Norderney

14.11. - Marcus S. Theis liest in Mainz

23.11. - Marcus S. Theis liest in Nassau

2.12. - Peggy Langhans liest in Berlin

          Mehr

 

 

 

 

 

 

 

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden und in regelmäßigen Abständen Informationen zu Programm und Veranstaltungen des Schardt Verlags erhalten. Zur Anmeldung.

 

 

 

 

Blog us:

bdb_logo_wortbild.png

 

Unser Partner in Sachen eBooks:

Hallenberger Media Verlag

 

 

Eurobuch.com - Finden. Vergleichen. Kaufen.

 

9783898417792.jpgHarald Gerunde

Schrebergärtner

Kriminalroman

Juni 2015

ISBN 978-3-89841-779-2

Taschenbuch, 181 Seiten

10,00 Euro

 

 

 

 

 

In den brütend heißen Augusttagen ereignet sich in einer Essener Schrebergartenkolonie ein grausamer Mord. Rentner Willi Jakumeit findet seinen Nachbarn brutal verstümmelt in dessen Laube. Was ist dem allseits beliebten Franz Lange zugestoßen?
Der Anblick der Leiche bringt unterdrückte Erinnerungen an die Zeit im Zweiten Weltkrieg zurück. Sollte jemand eine offene Rechnung beglichen haben, oder passierte der Mord im Affekt? Die Polizei ermittelt zunächst ins Leere. Um der Sache auf den Grund zu gehen, beginnt Jakumeit seine Umwelt genauer zu beobachten. Was verbirgt sich hinter den akkuraten Hecken der Parzellen, was in den Köpfen seiner Mitmenschen? Welche Geschichten und Geheimnisse drängen an die Oberfläche?

 

Ein psychologischer Krimi über Täter, Opfer und die komplexe Frage nach der Schuld.

 

gerunde_autorenbild.jpg

 

 

Harald Gerunde, Jahrgang 1956, arbeitet als Psychotherapeut in Gelsenkirchen. Neben Veröffentlichungen zu psychologischen und psychotherapeutischen Themen erschien von ihm im Jahr 2000 die Biographie „Eine von uns. Als Schwarze in Deutschland geboren“ (Peter Hammer Verlag). „Schrebergärtner“ ist sein belletristisches Debüt.

Schardt Verlag
Metzer Straße 10 A
26121 Oldenburg

© 2012 Schardt-Verlag | Admin-Login | Impressum | Webdesign Agentur Hamburg