Termine

6.3. - Marcus Theis liest in Aachen

8.3.  - Peggy Langhans liest in Bad Doberan

11.3. - Marcus Theis liest in Bendorf-Syn

14.3. - Marcus Theis liest in Lahnstein

14.3. - Peggy Langhans liest in Berlin

Mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Partner in Sachen eBooks:

Hallenberger Media Verlag

 

 

Eurobuch.com - Finden. Vergleichen. Kaufen.

9783898416207.jpgAnna Gawlitta

Was Liebe ist

Erzählung

November 2011

ISBN 978-3-89841-620-7

Broschur, 142 Seiten

10 Euro

 

 

 


 

Zwei Menschen, die die Zeichen immer wieder falsch deuten und deshalb nicht zusammenfinden können. Anna Gawlitta spricht in ihrer Erzählung von einer innigen, leidenschaftlichen, aber dennoch unerfüllten Beziehung, die ihre Protagonistin bis hin zur Selbstvergessenheit und Selbstaufgabe erfährt. Wir begleiten ihren Weg von der ersten wahren Liebe bis hin zur schmerzlichen Überwindung derselben; ein leidiges Auf und Ab, hin und her gerissen zwischen Verständigkeit, Kontrollverlust, sehnsüchtiger und begieriger Emotionalität. Schließlich die heilende Erkenntnis: Sie muss ihn loslassen, bevor er gehen kann, denn nur indem sie ihm die Freiheit gibt, befreit sie sich selbst.



gawlitta_autorenbild_web.jpg

 

Anna Gawlitta, geboren 1984 in Eichenbrück (Westpreußen), ist in Herford aufgewachsen. Sie schreibt seit 2009. „Was Liebe ist“ ist ihre erste Veröffentlichung. Sie hat ein abgeschlossenes Studium mit dem Master of education. Zurzeit Masterstudium "Literarisches Schreiben" am renommierten Literaturinstitut in Hildesheim. Zweite Veröffentlichung, in der Studierendenanthologie des Literaturinstitutes "Landpartie 15" mit dem Titel "Auf der Suche". Die nächste "Landpartie 16" erscheint im Frühling 2016 zum Thema "Silenzio". Stipendium in der Künstlerwohnung in Soltau vom 12. März bis zum 10.April 2016.

 

 

Schardt Verlag
Metzer Straße 10 A
26121 Oldenburg

© 2012 Schardt-Verlag | Admin-Login | Impressum | Webdesign Agentur Hamburg