Termine

23.11. - Marcus S. Theis liest in Nassau

2.12. - Peggy Langhans liest in Berlin

6.12. - Marcus S. Theis liest in Koblenz

13.12. - Marcus S. Theis liest in Kaiserslautern

13.12. - Die Küstenautoren lesen in Meldorf

20.12. - Marcus S. Theis liest in Worms

Mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Partner in Sachen eBooks:

Hallenberger Media Verlag

 

 

Eurobuch.com - Finden. Vergleichen. Kaufen.

 

Maximilian Böhm

Jean Ballon und die Weltsammelmaschine

Roman

September 2016

ISBN 978-3-89841-862-1

Gebunden, 258 Seiten

14,80 Euro

 

 

 

 

Zur Zeit des Zweiten Großen Krieges erobern die Norkonen Europa und unterwerfen die besiegten Länder einer grausamen  Militärregierung. Auch das kleine Luxchapelle ist besetzt und wird von dem tyrannischen Gouverneur Victor von Bramsfeld regiert. Nur wenige Artisten des traditionsreichen Zirkus Muncini leisten im Verborgenen noch Widerstand. Unter der Führung von Jean Ballon, der einst als Findelkind von der schillernden Zirkusgemeinschaft aufgenommen wurde, stellen sie sich der Besatzungsmacht mit irrwitzigen Aktionen entgegen und geben den verzweifelten Einwohnern Hoffnung. Doch dem Gouverneur ist diese Quelle der Freiheit und Kreativität ein Dorn im Auge, und mit Hilfe einer geheimnisvollen Maschine, die sogar Gedanken und Emotionen zu kontrollieren vermag, plant er, die totale Herrschaft an sich zu reißen.

 

In Maximilian Boehms neuem Roman prallen die Gegensätze kaltblütiger Technokratie und künstlerischer Kreativität unmittelbar  aufeinander und formen eine poetisch und zugleich fesselnde Geschichte um den zweifelnden Helden Jean Ballon und dessen  Gefährten.

 

 

 

 

9783898416733.jpg

Maximilian Böhm

Bar Luxembourg

Roman

Dezember 2012

ISBN 978-3-89841-673-3

Broschur, 184 Seiten

12,80 Euro

 

libri.jpg    amazon.png

 

 

Inmitten der prachtvollen Altbauten und der modernen Glaskunstpaläste der Luxemburger Oberstadt, dort, wo das Herz der Europäischen Staatengemeinschaft schlägt, steht die geschichtsträchtige Bar Luxembourg. An einem Abend kreuzen sich hier die Schicksale von Menschen verschiedenster Herkunft und Nationalitäten: Ein Schweizer Programmierer, ein italienischer Richter, ein Luxemburger Journalist, ein österreichischer Modevertreter, eine junge Deutsche und ein abgehalfterter englischer Musiker für alle bringt dieser Abend eine entscheidende Wende in ihrem Leben.

 

 

In „Bar Luxembourg“ verwebt Maximilian Böhm
die Geschichten seiner Figuren zu einem vielschichtigen Porträt
menschlicher Befindlichkeiten.

 

 

Maximilian Böhm, geboren 1965 in Mainz, studierte Wirtschafts- und Politikwissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Seit 1995 arbeitet er als Risikomanager in internationalen Großbanken. Nach Stationen in Wiesbaden, Frankfurt/Main, München und London lebt er nun in Luxemburg. Er hat zahlreiche Wissenschaftsartikel zu wirtschaftsphilosophischen Themen veröffentlicht. „Bar Luxembourg“ ist sein erster Roman.

 

www.maximilianboehm.com

Schardt Verlag
Metzer Straße 10 A
26121 Oldenburg

© 2012 Schardt-Verlag | Admin-Login | Impressum | Webdesign Agentur Hamburg