Termine

 

23. August - Marcus S. Theis liest in Neuwied 

31. August - Marcus S. Theis liest in Andernach

 

1. September - Barbara Schlüter liest in Uetze

6. September - Barbara Schlüter liest in Hannover 

 

        Mehr

 

 

 

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden und in regelmäßigen Abständen Informationen zu Programm und Veranstaltungen des Schardt Verlags erhalten. Zur Anmeldung.

 

 

 

 

Blog us:

bdb_logo_wortbild.png

 

Unser Partner in Sachen eBooks:

Hallenberger Media Verlag

 

 

Eurobuch.com - Finden. Vergleichen. Kaufen.

 

biemer_brckenschlag_e-book.jpgAnnette Biemer

Brückenschlag

Hessen-Krimi

 

Dezember 2015

eBook

4,99 Euro

 

 

 

 

 

Der pensionierte und verwitwete Kriminalhauptkommissar Friedrich Kessler entschließt sich mit 72 Jahren zu einem Neuanfang. Er zieht von Oberhausen nach Wetzlar, wo sein Neffe Dieter lebt und ebenfalls bei der Kripo arbeitet. Eigentlich will Friedrich sich den schönen Dingen des Lebens widmen, doch dann erschüttert eine Mordserie die Stadt. Die Opfer werden alle an der Lahn gefunden und bald wird klar, dass es ein Muster gibt. Sofort ist Friedrichs Spürsinn geweckt. Welche Botschaft hat der Täter? Wie sucht er seine Opfer aus? Friedrich kann es nicht lassen. Er muss einfach ermitteln. Dass Dieter, der die SoKo leitet, davon nicht gerade begeistert ist, versteht sich von selbst. Immer wieder bekommt er ungefragt Hilfe von seinem eigensinnigen Onkel. Doch so richtig böse kann er dem liebenswert-schrulligen Friedrich nie sein. Schließlich ist dessen Spürnase durchaus nützlich. Bei seinen Ermittlungen führt sie Friedrich jedoch näher an den Täter heran, als er lange Zeit ahnt ...

 

 

 

 

 

9783898414937.jpg

 

Annette Biemer

Budenzauber

Rätselhafte
Weihnachtsgeschichten aus Greifenstein. Wetzlar, Weil

Kurzkrimis

 

Oktober 2009

ISBN 978-3-89841-493-7

Broschur, 109 Seiten

8,00 Euro

 

 

Alle Jahre wieder finden in Mittelhessen die heimeligen Weihnachtsmärkte statt, und die Menschen bereiten sich auf die besinnlichen Tage des Jahres vor. Ob beim Strohsternstand am Fuße der Burg Greifenstein, in der mobilen Imbissbude auf dem Weilburger Marktplatz, am Christbaumkugelstand auf dem idyllischen Limburger Kornmarkt oder auf dem Parkplatz an der Wetzlarer Hauser Mühle – überall zeigt sich die Adventszeit nur auf den ersten Blick von ihrer friedlichen Seite.

In spannenden, teils boshaft-ironischen, teils skurril-tragischen Kurzkrimis nimmt die Autorin die Stimmung der Weihnachtszeit auf – und der Leser wird feststellen, dass diese so still und heilig dann doch nicht ist.


„Annette Biemer schreibt vor allem dialog- und einfühlungsorientiert. Besonders
wichtig sind der Wetzlaerer Autorin eine stimmige Atmosphäre und Sprache sowie
Lokalkolorit und Humor.“ Dill-Zeitung, 20.11.2009

„Die Autorin nimmt die Stimmung der Weihnachtszeit auf und erzählt vor diesem
Hintergrund ihre teilweise boshaft-ironischen, teils skurril-tragischen
Geschichten.“ ... „In ihnen fließt kein Blut, es wird nicht gemordet, sie haben
einen regionalen Bezug – und neben dem Lesevergnügen und der Erkenntnis, dass
die Weihnachtszeit so still und heilig dann doch nicht ist, macht „Budenzauber“
Lust darauf, die Orte der jeweiligen „Verbrechen“ in den nächsten Tagen oder
Wochen aufzusuchen.“ Giessener Zeitung, 02.11.2009

 

 

 

biemer_schaden.jpgAnnette Biemer

Schadensfall

Mittelhessen-Krimi

April 2005

ISBN 978-3-89841-186-8

Broschur, 175 Seiten

12,80 Euro

 

 Auch als eBook erhältlich

 

 

 

Das Leben der jungen Katja Mindler wird in diesem Mittelhessen-Krimi gehörig durcheinander gewirbelt, als sie eines Morgens auf dem Weg zu ihrer Arbeitsstelle in einer Kfz-Werkstatt einer eleganten Dame aus einer Bedrängnis befreit und prompt als Privatdetektivin engagiert wird. Eigentlich soll sie nur dafür sorgen, dass sich die Frau ungestört mit ihrem jungen Liebhaber treffen kann, doch bald stellt sich heraus, dass ihre Klientin weit größere Probleme hat. Mit einer gehörigen Portion Selbstironie und mit dem Blick für die kleinen Dinge des Alltags lässt die Autorin ihre eigenwillige Heldin von einer komischen Situation in die nächste schlittern und auf skurrile und liebenswerte Zeitgenossen treffen.



„Flott und glaubwürdig erzählt.“ Gießener Anzeiger, 09.12.2005




Annette Biemer, 1966 geboren, lebt mit ihrem Mann in der Kreisstadt Wetzlar, in der auch ihr erster Kriminalroman „Brückenschlag“ aus dem Jahre 2003 spielt. Im Schardt Verlag erschienen 2005 ihr Westerwald-Krimi „Stille Post“ und ihr Mittelhessen-Krimi „Schadensfall“.

 

http://www.annette-biemer.de/


 

 

 

Schardt Verlag
Metzer Straße 10 A
26121 Oldenburg

© 2012 Schardt-Verlag | Admin-Login | Impressum | Webdesign Agentur Hamburg